„Firmprojekt Kontakt mit Behinderten“ – Kegeln

9 Firmlinge aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich für das Firmprojekt „Kontakt mit Behinderten“ entschieden. Ende April fand ein Einführungs-Nachmittag im Pfarrheim von St. Barbara statt. Bei diesem Treffen lernten die Jugendlichen die Stelle „Offene Behindertenarbeit Weilheim“ kennen und spürten der Situation von Behinderten (Im Rollstuhl, Blind, Taub usw….) nach. Der eigentliche Höhepunkt dieses Projektes war ein gemeinsamer Kegelnachmittag in Eberfing. Von behinderten Jugendlichen herzlich begrüsst, wurde fast drei Stunden lang gekegelt, gegessen und gemeinsam gespielt. Dabei stand nicht das „Kegel-Können“ im Vordergrund, sondern der Spaß und das Miteinander. Und das hat allen doch viel Freude gemacht.

Fotos:

Kegeln Firmlinge 24