Gesprächsangebote und Hilfe in der Corona-Krise

Mit dem Coronavirus SARS-CoV-S wurde eine Katastrophe ausgerufen, die alle Menschen betrifft. Ein Virus verändert gerade unser ganzes Leben. In Bayern und darüber hinaus in Deutschland und auf der ganzen Welt wird das öffentliche Leben auf ein Minimum heruntergefahren und was vor ein paar Wochen alles noch selbstverständlich war wird nun verboten. Zum Schutze der Menschen wird das öffentliche Leben weitestgehend stillgelegt.
Viele befinden sich in Quarantäne und dürfen nicht einmal zum Einkaufen hinaus. Menschen haben Angst um ihre Gesundheit, um ihre Familien, Angehörigen und Bekannte und nicht zuletzt Angst um ihren Job. Menschen liegen mit Corona im Krankenhaus, Menschen sterben an Corona. Tag für Tag.
Jeder wird gerade auf irgendeiner Art und Weise eingeschränkt und erfährt eine völlig neue Situation in seinem Leben. Diese neuartige Situation ruft viele Emotionen und Reaktionen im Menschen hervor: Angst, Unsicherheit, Hilflosigkeit, Trauer, Überforderung, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Aggressivität, Tatendrang, Rückzug (…). Diese belastenden Emotionen stellen eine Herausforderung für den Menschen dar: für Erwachsene genauso wie für Kinder.

Lesen Sie hier weiter:

 

Weitere nützliche Links: