Neue Regelungen Pandemie

Liebe Gottesdienstbesucher!

Seit Montag, 22.06.2020 gibt es neue Informationen zur Feier der Gottesdienste mit weiteren Lockerungen:

    Der Sicherheitsabstand wird von 2 Meter auf 1,5 Meter reduziert und auch die Emporen sind nun unter Beachtung dieser Regelung wieder geöffnet.

    Daraus ergibt sich, dass noch mehr Gottesdienstteilnehmer möglich sind, weswegen wir zunächst auf die Anmeldungen verzichten möchten. Bei gutem Gelingen und positiver Entwicklung soll das auch weiterhin so gehandhabt werden.

    Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss nur noch getragen werden, so lange sich die Besucher nicht an ihrem Platz befinden, also beim Betreten der Kirche, beim Gang zum Empfang der Kommunion sowie beim Verlassen der Kirche.

    Die Hygieneregeln für die Eucharistiefeier im Kirchenraum (Handdesinfektion) und am Altar bleiben unberührt und gelten fort.

Wir bedanken uns sehr bei Ihnen, dass Sie die Schutzmaßnahmen in der Vergangenheit so sorgfältig mitgetragen haben. Diese waren und sind notwendig, sich und andere so gut wie möglich vor einer Infektion zu schützen. Danke auch für die innere Verbundenheit und den gemeinsamen Blick auf Jesus, der im persönlichen Gebet wie in der Feier der Gottesdienste immer in unserer Mitte ist.

Mit herzlichen Grüßen

Pfarrer Georg Fetsch

mit Team                                

(Stand: 22.06.2020)